Bevor wir mit der Planung der Charity Versteigerung anfangen konnten, mussten wir Das Haus Antonius fragen, ob sie Interesse an einer Kooperation hätten. 
Frau Marchetti (Hausleitung) war sofort von der Idee begeistert und lud uns zu einem Gespräch ein.

Wir wurden sehr herzlich empfangen und durften uns den Aufbau des Gebäudes näher ansehen. Dort trafen wir auch auf einige der Kinder, die uns ihre Zimmer zeigten. 

Es war für uns sehr schön, dass wir die Kinder des Haus Antonius kennengelernt haben, denn schließlich sollte sich das gesamten Projekt ihnen widmen.

Nach der Führung durch das Gebäude, zogen wir uns ein wenig zurück, um alles Weitere besprechen zu können. Das wichtigste war es, ein grobes Konzept aufzubauen, damit wir mit unserer Arbeit beginnen konnten.

Close Menu